Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Freitag, 10. Juli 2009

We are the World

.. oder besser: Heal the World?!



.. oder nix von beiden?

Egal - wie auch immer:

Zeit, aktiv zu werden. Für mich, meine Umwelt .. und einzig und allein ich kann was tun, wenn ich was ändern möchte.

Also hab ich mich jetzt mal über atomstromfreie Energieversorgungsunternehmen informiert.


.. wesentlich unterscheiden sie sich nicht.

Außer, dass ich bei meinem Energieversorger nen Sondertarif habe und somit um einiges günstiger bin.

Noch übler ist es allerdings mit dem Gas.
Ich hab (dadurch dass ich kaum koche) einen derart niedrigen Gasverbrauch, dass ich eigentlich nur minimal über dem Grundpreis liege... und mein Anbieter hat nen Jahresgrundpreis von ca. 23 Euro. Würde ich den Gasanbieter zu einem Ökoanbieter wechseln, wäre ich gleich mal vom Grundpreis her bei ca. 120 Euro, denn unter 9,90 Euro Grundpreis geht gar nix - plus der Verbrauch logischerweise.
.. also mal eben hundert Euro mehr für das Gleiche - das ich zudem auch noch kaum verwende.

Mist.

Jetzt kämpft ja schon meine schwäbische Sparsamkeit mit meinem Umweltgewissen.
.. und wenn alle so denken, tut sich auch nix!

*seufz*

Aber hab ich aus reinem "Gutmenschtum" mal eben 100 Euro im Jahr zu verschenken?

.. beim Strom werden es so um die 30 / 40 Euro pro Jahr sein .. also nicht sooo massiv.

Außerdem geht es da um Atomkraft - beim Gas nicht.
.. oder rede ich mir nun meine Sparsamkeit schön?!

*seufz*

Ja, Zu spät? So zukunftsfähig sind wir Deutschen zeigt Wirkung im Denken .. und ich will auch ins Handeln kommen.

Übrigens habe ich gestern Wenn du lächelst, bist du schöner!: Kindheit in den 50er und 60er Jahren beendet und lese nun Fast nackt: Mein abenteuerlicher Versuch, ethisch korrekt zu leben.

.. bin ja mal gespannt, wie mich das beeinflußt!

Bisher geht es spannend an .. und interessanterweise hab ich heute auch ne bemerkenswerte Seite zugeschickt bekommen:

SPIEGEL ONLINE, 10.07.2009
---------------------------------------------------------------------
Analogkäse, Gel-Schinken und Co.: Verbraucherschützer decken
Lebensmittel-Tricksereien auf
---------------------------------------------------------------------

Pflanzenfett statt Kuhmilch, gepresstes Eiweiß statt Fisch,
Geschmacksverstärker statt Meerrettich: Immer mehr
Lebensmittelhersteller sparen an den Zutaten - ohne dass der
Verbraucher es merkt. Eine Liste der Verbraucherzentrale Hamburg
nennt die Plagiatoren.

Von Susanne Amann

Vollständiger Artikel unter http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,635367,00.html

Macht echt nachdenklich.
... auch in Zu spät? hab ich foodwatch schon kennengelernt.

foodwatch - die Essensretter *grins*

Hört sich nett an - ist aber doch n ziemlich ernstes Thema, find ich.

Bin ja dann auch schon auf das Buch Abgespeist: Wie wir beim Essen betrogen werden und was wir dagegen tun können gespannt - das steht nämlich auch in Kürze auf der Liste.

.. wahrscheinlich werde ich dann gar nix mehr essen wollen ... oder nur noch Schokolade.


PS.:
Hab jetzt übrigens ne neue Rubrik: Umwelt und Leben ;o)

Keine Kommentare: