Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Dienstag, 30. Juni 2009

Vorsatz und Realität...

Grad vor ein paar Tagen, anlässlich des Todes von Michael Jackson (oh, was ein wunderschöner Genitiv - Bastian Sick wäre stolz auf mich *strahl*) hatte ich gesagt:


.. so erfolgreich war ich dieses Jahr ja da aber noch nicht *hmpf*
Okay, der Vorsatz ist ja auch etwas jünger sehr viel als das Jahr...trotzdem!

  • AC/DC hätte ich ja sehen können ... der Eishockeymann hat mir Karten angeboten - doch die waren mir ja zu teuer... Also nicht verpasste, sondern selbstverschuldet verpasste, weil abgeschlagenen Chance.
  • Unheilig haben letzten Samstag hier gespielt - da wollte ich eigentlich hin (Unheilig sind einfach nur obergeil!) .. ja, doch Schnüggel blieb letztes Wochenende in der Schweiz, weil Freunde von ihm umgezogen (oder wie die Schweizer sagen: gezügelt) sind und allein hatte ich auch keine Lust - obwohl ich ja schon auf einigen Konzerten allein war ... ja und dann hab ich das sozusagen auch selbstverschuldet verpasst, weil ich ja dann auch in die Schweiz bin letztes Wochenende...
  • Ja - und dann hab ich heute mitbekommen, dass U2 jetzt ne Tour machen ... U2 ist ja auch irgendwie cool. Die sollte man wohl auch mal gesehen haben... *überleg*
    .. doch die gehen nur nach Berlin und Gelsenkirchen! Hallo?! .. wie frech ist das denn bitte?!
    Ich dachte dann, vielleicht sind sie ja noch irgendwo in der Schweiz mal - aber nööö, auch Fehlanzeige.

*hmpf*

Also irgendwie ist das mit den Konzerten schon ne Pleite :(

Vermutlich hätte ich mit Michael Jackson auch so rumgezickt .. und bald sterben mir U2 und Unheilig dann auch vor der Nase weg ohne dass ich sie gesehen hab ... und dann jaul ich wieder rum von wegen verpasse Chancen und so...

Ach Menno - das Leben ist doof! *nöööhl*


... ach - wer auch noch unbedingt auf die Liste gehört:

Depeche Mode!!! *sofortmalnachschauwoundwanndiespielen*

Montag, 29. Juni 2009

Vollgefressener Bücherwurm

Mein Bücherwurm leidet ja nicht grad an Unterernährung .. und grad stelle ich fest, das ich allein für dieses Wochenende über sage und schreibe DREI Bücher berichten könnte! *staun*

.. nein, nein - nicht, dass ich drei Bücher gelesen hab (das ist ja gar nicht zu schaffen!) - ich hab eins fertig gelesen und eins als Hörbuch gehört und ein weiteres zur Hälfte als Hörbuch gehört.

.. und das nächste Buch (schließlich ist das letzte ausgelesen) steht auch schon fest und somit in den Startlöchern: Wenn du lächelst, bist du schöner!: Kindheit in den 50er und 60er Jahren

So unterschiedlich die Bücher und Themen auch sind, so wenig möchte ich eins missen.

Zu spät? So zukunftsfähig sind wir Deutschen ist von einem ehemaligen VIVA-Moderator geschrieben: Tobias Schlegl ... doch ehrlich gesagt, war mir der Name kein Begriff, mich interessierte wirklich einfach das Thema.
.. dabei interessiere ich mich sonst gar nicht für sowas.
Doch falsch: Als ich erstmal drin war, merkte ich, dass ich mich sehr wohl für "so was" interessiere - und das Buch gab nicht nur wertvolle Denkanstöße sondern auch hilfreiche Tipps zum selbst aktiv werden oder sich weiter informieren.
Mal wieder fordere ich einen 48 Stunden-Tag, um alles machen zu können, was ich machen möchte!

.. aber halt!

Es ist ja gar nicht so, dass der Tag zu wenig Stunden hat! Das hab ich nämlich beim Hörbuch Zeit gewinnen mit dem inneren Schweinehund (mal wieder) erfahren. Alles nur eine Sache des Setzens von Prioritäten (und schon schüttelt sich meine Helga angewidert, ob dieses Wortes..).
Nichts desto trotz: Vielleicht muß ich noch ein / zweimal reinhören, um manche Sachen zu vertiefen, doch ich denke, das ist auf jeden Fall was absolut machbares. Auch wenn sich mir beim Gedanken an den "geplanten Tagesablauf" ein Würgen im Hals einstellt ... kein Wunder .. Helga ist mehr von der spontanen Sorte - und: -Hey!- Eigentlich hab ich doch schon genug Termine im Kalender! *Stirnfurch*
.. naja - alles Abwehr ... ich bekomm das schon hin, da bin ich mir sicher!

Ebenso sollte es wirklich JEDER Mann hinbekommen, wenn er die 101 Dinge, die man tun kann, um eine Frau glücklich zu machen! Ehrlich!
.. okay, ich bin erst bei Tipp 58 .. oder 62? .. naja irgendsowas halt, auch egal, auf jeden Fall ist mir schon eins bewußt geworden:
Ich finde es zum einen sehr amüsant, das Hörbuch zu hören - und doch frag ich mich zum anderen: "Hallo?! .. das sind doch alles ganz logische Dinge! Sind die einem Mann nicht klar?!" ... also es war wirklich noch nichts großartig dabei, wo ich gesagt hätte: "Hä? .. hat die Autorin nen Schatten?!" (außer, dass die Autorin meinte, alle Frauen wären innerlich "ne Prinzessin" .. da bekomm ich ja gleich nen Ausschlag, bei dem Wort! Da seh ich kleine verzogene Mädchen vor mir! Widerlich!) von dem her sollte das doch auch einem Mann logisch sein, nicht? ..naja - anscheinend nicht. Oder man kann das Ganze einfach auch von der humorvollen Seite sehen.
.. und definitiv darf sich Schnüggel (obwohl er auch einige Sachen eh schon immer "wie geraten" gemacht hat) den ein oder anderen Tipp gerne zu Herzen nehmen.. *grins*

Wie auch immer:

Hörbücher sind was Tolles!
.. da ist die Fahrt zu Schnüggel ein richtiges Erlebnis - ja und teilweise sogar fast zu kurz ;o)

Freitag, 26. Juni 2009

Nie mehr "I love you - I love you!"

Das schockt mich ja jetzt schon:



Michael Jackson ist tot!??


Oh nein! ... ich mochte den ja schon.

.. und wieder mal ärgere ich mich, dass ich nie auf nem Konzert war.

Vielleicht sollte ich doch bei der nächsten sich bietenden Möglichkeit zu
  • Madonna
  • PINK
  • AC / DC
  • Ozzy Osbourne
  • KISS
  • Metallica (nochmal, sozusagen - die hab ich ja schon mal gesehen)
  • ... sonstigen Pop- und Rocklegenden, die mir so über den Weg laufen

damit mir nicht alle irgendwann weggestorben sind..

Donnerstag, 25. Juni 2009

Ich glaub, ich SPINN!

... hab mir grad nochmal den Bericht durchgelesen - und was im Internet recherchiert.

Also wenn's GANZ blöd läuft, hab ich auch noch ne FRUCHTZUCKERMALABSORBATION!

... hallo?!

Was bitte soll ich denn noch essen, wenn ich:

  • Nix mit Milch / Laktose
  • Nix mit Weizen
  • und (neu!) nix mit Fruchtzucker / Zucker
essen darf?!

*leichtfrustriertguck*

Dazu kommt, dass ich früher ne sehr fleischarme Ernährung hatte - und jetzt wegen dem Eisenmangel und der Eiweiß- / Weizenintoleranz und demzufolge des eingeschränkten Nahrungsangebotes oft eben mal doch Fleisch reinhauen muß ... was ich ideologisch weniger toll finde und eigentlich meiner persönlichen Einstellung von guter "richtiger" Ernährung widerspricht. Manchmal muß ich appettitverringernde Gedanken wie, dass ich mir grad n Kadaver reinschieb, gewaltsam unterdrücken, damit ich überhaupt weiteressen kann!

... ich seh mich schon in einer SEHR geschmacksarmen Zukunft.

Möhrchen knabbernd und Brokkoli mümmelnd ... kein Obst mehr .. Nudeln und Brot ja eh nimmer .. blabla.

*hmpf*

Naja. *aufseufz* ... zumindest werd ich abnehmen, wenn ich nix mehr essen darf.

.. vermutlich bis auf die bleichen Knochen *grummel*

Mittwoch, 24. Juni 2009

Zurück in Stuttgart..

.. es war super in Wien!

Das wirklich ne ganz, ganz tolle Stadt - Bilder und Bericht werden folgen.

Heute war ich schon wieder komplett im normalen Leben .. zumindest fast. Ich habe einen zweitägigen interessanten Lehrgang. "Lernenmethoden im Beruf" ist das Thema.

... tja, und als ich heim kam hatte ich nen Bericht im Briefkasten.

Und den fand ich irgendwie nicht so aufbauend.

Jetzt hab ichs schwarz auf weiß, dass ich ne Laktoseintoleranz hab und meine Darmflora etwas im Arsch (wie passend!) ist .. *seufz*

So n Mist!

Dabei hab ich in Wien hauptsächlich bemerkt, dass ich auf Weizen heftige Reaktionen zeige ... so was wie "normale Ernährung" ist derzeit echt n Problem!

... naja - zumindest hab ich nicht nennenswert zugenommen in Wien. N paar Gramm - also damit bin ich echt zufrieden! :o)

Mittwoch, 17. Juni 2009

my confusion creates your universe!

Sachertorte, Lipizzaner und Prater

.. morgen um die Zeit bin ich in Wien!

Ich kann das noch gar nicht begreifen!

Im Moment läuft auch (mal wieder) alles, wie es irgendwie immer vor Urlauben reist:

Panisch!

... der Koffer ist noch nicht gepackt, die Wohnung ist in turbulentem Chaos - und ich in heller Panik, weil ich Angst hab, dass ich was vergess, nicht alles rechtzeitig schaffe, verschlafe, die Nachbarn nicht in die Wohnung lassen kann (kann ich auch nicht derzeit) ... blablabla..

Dabei hatte ich fest vor, es vor dieser Reise anders zu machen. Den Koffer eben doch schon n bißchen vorher zu packen zum Beispiel.
*seufz*

Also wenn irgendjemand mal den Schalter im Menschen findet, der sich umlegen lässt, damit man sich nicht immer selbst stresst, fände ich das wirklich, wirklich toll.

... oder dass ich meine Strudel-Theorie in solchen Momenten erfolgreich anwenden kann.

Montag, 15. Juni 2009

Wie scheiße ist DAS denn bitte?

Da ruft mich grad das Fernsehen an und läd mich zum Casting für diese Quiz-Show ein, für die ich mich mit meinem Theater beworben hab ... und ich bin da in Wien.

Menno!

.. zum Kotzen.

Und dabei wäre das Casting sogar am Wochenende und in Stuttgart gewesen *plärr*
.. das Leben ist so ungerecht!

Kleckserella :o)

Am Wochenende hab ichs also endlich vollbracht:

Meine Türrahmen sind gestrichen *hopsfallera*

Samstag der Vorlack - und Sonntag dann der Endlack .. und Vorlack beim Wandschrank, den wir leider vorher "übersehen" hatten.
.. wie auch immer - egal, jetzt ist er auf jeden Fall gemacht.

Und echt:

Die Türrahmen sehen sooo schön aus *freufreufreu*

Okay, die ein oder anderen Opfer sind zu beklagen - zum Beispiel die Wand im Wohnzimmer, die nen weißen Strich abbekommen hat. Nicht sooo toll auf nem gelben Hintergrund und noch blöder, dass ich Bachl mir keine Farbe vom Wohnzimmer zurückbehalten habe!
Ich hab die komplette(!) Wohnzimmerfarbe mit dem Gold fürs Schlafzimmer vermischt und hab jetzt so viel Farbe fürs Schlafzimmer, dass ich noch nen halben Raum streichen könnte (obwohl da die Farbe nicht mal ne Wand einnimmt) und fürs Wohnzimmer (das an allen Wänden diesen Farbton hat) gar nix mehr! *HirnanWandhau*

.. sowas Blödes ist mir ja noch nie passiert, dass ich von nem Zimmer keine Farbe mehr hatte! *argh*
Und dazu noch auf so idiotische Weise "verplempert" *Kopfschüttel*

Da hatte ich echt nen kurzfristigen Totalausfall im Gehirnkästchen *seufz*

Naja - wie auch immer ... ich bin nen großen Schritt weiter - die Türrahmen waren nämlich echt so ne "Riesenhürde".

Und auch wenn ich jetzt noch den Wandschrank mit richtigem Lack machen muß - das ist alles keine sooo große Aktion mehr *uff*

... nichts desto trotz würde ich es bevorzugen, wenn ich ein bißchen mehr ein Gefühl von "Überblick" hätte *grins*

Ich arbeite dran :o)

Samstag, 13. Juni 2009

Bezahlung in Naturalien

Gleich kommt der Cappu-Tanker und holt meine "alte" Matratze.

Die hat er nämlich erblickt, als wir letzte Woche den Boden gelegt haben - und gemeint, das sei ja ne gute Qualität. Ja, ist sie auch - und auch nicht sehr alt. Trotzdem steht sie nun irgendwie nur im Weg rum, weil so 1,60 Meter x 2 Meter müssen ja auch irgendwo untergebracht werden und wirklich dekorativ sieht ne an die Wand gelehnte Matratze nicht aus.

Also bekommt er sie jetzt.

Für uns alle eine gute Sache:

  • er wird (hoffentlich) gut schlafen und vielleicht bald keine Rückenschmerzen mehr haben mit ner besseren Matratze
  • ich hab wieder ein bißchen mehr Platz und muß das Teil nicht in eBay einstellen

... und Freunde mit gesundem Rücken, sind Freunde, die einem helfen können, den Badezimmerboden zu legen oder die Küche einzubauen *GRINS*

Freitag, 12. Juni 2009

Ganz bestimmt ...

... gibt es ne Krankheit, die Trödelitis heißt - und die hab ich! *grummel*

Oder .... Moment mal!

HELGA...... Wo BIST Du?!?

Frei-Tag...

Ein Feiertag ist gut... ein freier Tag nach dem Feiertag *genüßlichgääääähn* ist noch viel besser *zufriedengrins*

Hab heute spontan Urlaub genommen - es gibt sooo viel zu tun, dass ich gar keine Zeit zum Arbeiten gefunden hätte *kicher*
... ja, ne - ernsthaft:

Ich hätte mords viel Miese gemacht und mich darüber dann auch wieder bloß geärgert.

So ists doch irgendwie stimmiger *glücklichseufz*

Und nun noch mal ins Bett und weitergeheult ... mein derzeitiges Buch Die Dorfhexe ist so fesselnd und gefühlsstark *schluchz*

Donnerstag, 11. Juni 2009

Feiertagsgruß

heute habe ich eine sehr schöne Botschaft bekommen:

„Pflege die Werte in Dir. Mit diesen Wurzeln kannst Du Dich weiter gut entwickeln.

Werte sind wichtiger als Besitz, Menschlichkeit ist wesentlicher als Erfolg.

Werte und Menschlichkeit können aber nicht mal schnell fabriziert werden, sondern sind Kräfte, die sich langsam aufbauen und entfalten.

Wurzeln haben es an sich, dass sie unsichtbar sind, und doch könnte keine Pflanze, kein Baum ohne sie leben.

Wir müssen also in der Jugend gießen und uns dann immer wieder kümmern und sie auch düngen.

Dann geben sie in schwierigen Zeiten Halt und überstehen sogar Trockenperioden.“


Na denn:

Fröhliches Gießen und Düngen!

Mittwoch, 10. Juni 2009

Besser - doch noch nicht gut..

So kann man meine Blutwerte nun beschreiben.

Nachdem die Ärztin wieder aus dem Urlaub zurück ist, hab ich nun die Ergebnisse bekommen.

Die Werte haben sich verbessert, sind aber noch nicht gut.

Somit werde ich zukünftig die Dosis der Schilddrüsenhormone erhöhen.
... die Eisenwerte haben sich auch verbessert, die Depots sind jedoch nicht dabei sich aufzufüllen.

Nun, hört sich ja nicht GANZ schlecht an.

Gefühlsmäßig geht's mir ja auch schon besser ... aber noch nicht voll Energie. Von dem her bin ich froh, dass es noch ne Steigerungsmöglichkeit gibt *grins*

Ist soweit also okay.

Heute Abend ist Jahreshauptversammlung unseres Theaters. Und vermutlich wieder die Neuwahl des Vorstandes. Ich weiß nicht, ob ich Bock hab, wieder die Schriftführerin zu sein. Ich hasse es, Protokolle zu schreiben *grrrrr*
.. andererseits ist es schon okay im Vorstand zu sein. ... *hmpf* *schulterzuck*

Weiß auch nicht.

Ich schreib schon gern .. die Einladungen formulieren find ich schön und ich meine auch ein Talent für das geschriebene Wort zu haben ... Protokolle zu schreiben find ich jedoch oberätzend!
.. und dabei hatte ich ja noch Glück! Letztes Jahr hat die Hauptversammlung statt gefunden, als ich im Urlaub war - der Vorsitzende durfte also selbst sein Protokoll schreiben *hihi* .. selbst schuld, wenn er sich nicht absprechen kann *Zungerausstreck*

Seit Jahren immer die gleiche Panik wegen der Versammlung - dabei ist eigentlich immer klar, dass sie so Mai / Juni ist - aber immer ist die Einladung mords knapp (muß 14 Tage vorher raus gehen) und so schwupp-di-wupp.

Naja - mir egal *grins*

Bin mal gespannt, was es so alles gibt.

Ich hatte auch nen Punkt für die Tagesordnung:

Ich hab in einem Newsletter gelesen, dass sie für ne neue Fernsehshow Gruppen suchen, die an so ner Quizshow mitmachen - und deswegen werde ich vorschlagen, dass unser Theater da ne Gruppe stellt und sich bewirbt. Fände ich lustig! Bin mal gespannt, was die Kollegen davon halten :o)

.. doch so, wie ich meine Spiessgesellen da kenne, sind die da mit von der Partie - schließlich sind ja auch zwei von uns bei "Eine für alle" dabei .. die sind ja dann Kameras auf jeden Fall schon gewohnt.. ;o)

Dienstag, 9. Juni 2009

Baff erstaunt!

Ich bin einigermaßen beeindruckt!

Quelle: http://www.stuttgart-blog.net



.. und ich bin sprachlos!

Papa würde sich im Grab umdrehen.

Montag, 8. Juni 2009

Grünes Stuttgart?!

Gestern hat Stuttgart gewählt - und das Ergebnis veranlasst zum Staunen:

Möglicherweise werden die Grünen die stärkste Fraktion in Stuttgart. *staun*

.. na das hätte ich ja nie für möglich gehalten! *lach*

Ganz persönlich finde ich das höchst spannend, ja irgendwie in gewissen Hinsichten sogar echt gut (obwohl ich ja n politischer Fehlzünder bin und mich gar nicht auskenne mit dem ganzen Zeug) .... beruflich gesehen ist es jedoch eine Katastrophe - und die Kollegen haben heute auch schon ausgiebig rum geunkt.

Na, da bin ich mal gespannt, was sich so tut, wenn die Ergebnisse komplett ausgewertet sind *grins*
.. es bleibt spannend.

Auf jeden Fall hätte ich nie gedacht, dass das möglich wäre, dass die schwäbische Hauptstadt zur grünen Hochburg wird.
... ob als nächstes München grün wird?!

Samstag, 6. Juni 2009

Weil's so schön war: Zu-ga-be!

Ich renoviere ja jetzt schon ne ganze Weile ... nicht dauernd, klar - doch es ist ne permanente Baustelle .. eben mit zeitweisem Baustop *grins*

Jetzt wäre ja langsam das Ende absehbar:

Letzten Samstag die Wände gestrichen im Flur, Donnerstag den Boden rein - heute und morgen hoffen wir mit den Fußleisten durchzukommen und die Türrahmen zu streichen.

Tja.

Und dann war ich noch heute bei meinem Onkel - und hab noch mal zwei Böden bestellt.

Durch die schönen neuen Böden in Küche und Flur erscheint mir nämlich der alte Boden im (zweigeteilten) Bad inzwischen richtig ungemütlich.

.. tja - da legt dann wohl jemand noch einen drauf! *lach*

Wir ham noch lange nicht, noch lange nicht genuuuug....

Schwiiiierig..

Heute ist ein "alltime eating Day" - ich könnte den ganzen Tag essen, essen, essen. Appetit ohne Ende!

... schwierig so ein Tag.

Und fast bekomme ich das Gefühl, dieser Hunger ist irgendwie ein Hunger nach irgendwas anderem und das Essen nur ein Ersatz.

Für was? .. für Leben?

Ich weiß, ich sollte mich lieber reinfühlen, statt rein zu stopfen - nur ist hinschauen manchmal so anstrengend und vor allem wahnsinns beängstigend..

Ein KitKat / Eis / blablabla essen ist da einfach leichter.. *seufz*

Freitag, 5. Juni 2009

Ich könnte schreien vor Glück!

.. besonders, wenn ich an meinen Flur denke!

Der Cappu-Tanker kam gestern um halb sechs und als er kurz nach Mitternacht ging, war der Boden im Flur drin *jubeljubeljubel*

Okay, es fehlen noch die Übergangsschienen und die Fußleisten - doch der Löwenanteil der Arbeit ist geschafft und der Wohlfühlfaktor enorm gestiegen, um nicht zu sagen: Hoch!

Als ich heute früh vom Schlafzimmer in den Flur schritt fühlte ich mich weit, hell, sauber und einfach rundum wohl.


Toll! Einfach nur TOLL!

.. und am Wochenende kommen die Fußleisten (ca. 5 ca hohe Streifen des Bodens mit nem Abschuß oben in der Fugenfarbe der Steine) und die bronzefarbenen Übergangsschienen ... boah ... wie geil wird das alles werden!
Es lohnt sich immer wieder, wenn man in die Planung etwas Zeit investiert, dass hinterher alles toll und schön und (für einen selbst) ein perfektes Zusammenspiel ist *strahl*

Donnerstag, 4. Juni 2009

Fortschritte

Gibt es irgendwelche Erfolge in der letzten Zeit zu vermelden?

JA!!! *strahl* *hops*

Am Samstag haben Schnüggel und ich den Flur gestrichen.
.. Schnüggel hat abgeklebt - ich hab gestrichen. Also die Wände. Die Decke ist ja schon länger gestrichen. Ich hab so ne Strukturfarbe verwendet, damit das aussieht wie so n Feinputz - war ja irgendwie einfacher als gedacht! Dachte zuerst, ich walz das erst auf und streich dann so mit dem Pinsel ne Struktur rein - habs aber letztlich nur aufgewalzt, sieht so auch nett aus.

Und heute ... heute kommt der Cappu-Tanker und wir verlegen den Boden *hibbel* Ich bin schon ganz nervös! Der Flur hat sooo viele Türen und Ecken und Möglichkeiten sich zu verschneiden - und bei Linoleum sieht man das doch alles *bibber*
.. naja - wird schon werden!

Ich bin auf jeden Fall heilfroh, wenn endlich der ekelige Flurboden rauskommt - da ist ja schon lang die Farbe nimmer abgegangen und irgendwelche komischen Dreckspuren .. und seit Samstag dann auch noch die Farbe von den Wänden vom Streichen..

Oh Mann - das wird ein ganz neues Wohngefühl .. ein ganz neues Wohlgefühl *lach*

Aber das ist es eh schon:

Seit zwei Wochen hab ich Balkonkästen und Pflanzen auf dem Balkon und neue Balkonstühle ... das Bad ist seit 5 Wochen gestrichen .. ein neuer Klodeckel und Duschvorhang sowie neue Badetücher lässt auch diesen Räumen einen frischen Wind wehen.

Dann hab ich insgesamt 11 Klamotten in eBay verscherbelt - ohne großen finanziellen, dafür allerdings platzmäßigen Gewinn. Auch in Tauschticket hab ich einiges eingestellt .. und auch wenn noch nichts weg gegangen ist, bin ich bester Hoffnung.

Ich räume und krame an allen möglichen Ecken.

.. auch wenn immer noch einiges an Chaos vorherrscht:

Es tut sich wirklich was im Hause Barbarella! :o)

Und es stehen auch schon neue Pläne:

Mal ne Ordnung in den Blätterkram bringen..
Die Steuererklärung machen (hätte ich die nicht Ende Mai abgeben müssen?! *ups*)
Für Schnüggel ein Fach im Badezimmer freiräumen
Die Küchenplatten einölen und festschrauben.

.. nur mal so als erste Anregungen.

Außerdem ist mein Rad aus der Inspektion zurück - und heute hole ich Schnüggels Rad ab: Dann können wir jetzt auch zusammen rumradeln! *freufreufreu*

Und was ist das Beste an allem??

Meine Helga steht schwanzwendelnd da - und freut sich auf den Auslauf und das Herumtollen! *hüpf*

Aktion: Wie handle ich mir (möglicherweise) selbst unnötigen Ärger ein?

Vor zwei Monaten hab ich in eBay meinen Wasserschlauch für die Waschmaschine versteigert.
... ich hab ja nen längeren nachkaufen müssen und somit lag der Original-Schlauch blöd rum .. also: Weg damit!

Hat mich ja schon ein kleines bißchen gewurmt, dass er für nen Euro weg ging, schließlich ist er gut 25 Euro wert *grummelgrummel* aber nun gut: So ist das halt.

Viel ärgerlicher war ja, dass der Typ auf Nachfrage von mir meinte, der Schlauch wäre nciht angekommen.

.. natürlich hatte er (sehr schwäbisch-sparsam, obwohl gar kein Schwabe!) obwohl er ja schon gute 24 Euro am Schlauch selbst gespart hatte, den UNVERSICHERTEN Versand gewählt - obwohl ich extra drauf hingewiesen habe, dass der Versand auf Kosten und Risiko des Käufers, also IHM, gehen würde und hab selbstverständlich auch nen versicherten Versand angeboten. Der hätte grad mal 2,50 Euro mehr gekostet.

Aber man hat ja noch nicht genug gespart, wenn man ein 25 Euro-Objekt für nen Euro abgreift - also muß man jetzt an den 2,50 Euro geizen!

... und dann droht man mal noch der Verkäuferin damit, dass (sollte der Schlauch nicht ankommen) selbstverständlich eine schlechte Bewertung und Meldung bei eBay erfolgen würde , sollte diese nicht die natürlich erwartete komplette Rückerstattung des Geldes vornehmen.

Ja gehts noch?

War es MEINE Entscheidung, den Schlauch unversichert zu verschicken?

Und ich soll jetzt das Porto zahlen UND keinen Schlauch mehr haben - nur weil der Käufer meinte, 2,50 Euro zu den sowieso schon 24 Euro Ersparnis dazusparen zu müssen?!

.. tut mir leid:

Der Typ ist ein Arschloch!

Und normal bin ich ja nicht so gemein und hart .. und überhaupt so bewertend gegenüber meinen Mitmenschen.

Die ganze Sache ist ja nun schon bald zwei Monate her - und ich hab jetzt von meinem gestellten Nachforschungsauftrag das Ergebnis zugeschickt bekommen:

Das Päckchen wurde nicht gefunden.

.. wundert mich nicht.

Ich persönlich vermute ja, dass es längst angekommen ist - der Typ aber noch mehr sparen wollte und mir noch über ne kleine Drohung die Kohle aus den Rippen leiern.
.. schließlich können sich Verkäufer bei eBay nun nicht mehr wehren oder andere Verkäufer durch eine negative Bewertung vor solchen unlauteren Methoden warnen.
*grummel*

Eigentlich war ja jetzt seit zwei Monaten Ruhe.
Ich hatte nichts Neues zu melden - er wohl auch nicht.
.. bis ich jetzt von der Post die Antwort bekommen hab - und ich bin froh, ist sie endlich da! (oh mein Gott, ich schreib schon "nach Schweizer Redensart" .. ich meine: - und ich bin froh, dass sie endlich da ist!

Jetzt hätte ich ja auch nach dem Motto "still ruht der See" mich einfach tot stellen können.

Weil eigentlich läuft es für mich ja grad gut:
Ich hab keine schlechte Bewertung - und mein Geld, so wies sein soll. Und zusätzlich meine Ruhe und keinen Streit.

.. aber irgendwie ein unbefriedigendes Gefühl von "es ist noch was offen".

Was soll das? Wozu was anrühren, was eigentlich "wie abgeschlossen" ist? ... suche ich Streit?!

Keine Ahnung - auf jeden Fall hab ich jetzt heute geschrieben, dass die Post die Suche abgeschlossen hat - und nichts gefunden hat. Und dass ich davon ausgehe und hoffe, dass der Schlauch inzwischen angekommen wäre und nur keine Nachricht von seiner Seite erfolgt sei.

... nun bin ich mal gespannt, was kommt.

Unter dem Aspekt, dass die 60 Tage verstrichen sind, in denen ein Käufer eine Bewertung bei eBay vornehmen kann, fühle ich mich nun zumindest nimmer in so einer blöden Lage, in der ich bedroht und erpresst werden kann *grins*
.. mit ner Meldung bei eBay komme ich zurecht.

Zum einen hab ich mir NICHTS vorzuwerfen - und zum Anderen hab ich ja eh schon vor einigen Wochen eBay angeschrieben, wie ich mit Drohungen von Käufern umzugehen habe .. ich glaub also, ich hab ne ganz gute Position.

Na denn:

Auf in den Kampf - ich bin bereit! *Schwerterheb*

Mittwoch, 3. Juni 2009

.. klarere Sicht.

Anscheinend hilft es tatsächlich, nur mal kurz den Blick darauf zu richten!

Kaum hab ich den letzten Eintrag abgeschickt, kommt mir in den Kopf:

"Wenn man in einen Wasserstrudel gerät, sollte man nicht kämpfen - daran stirbt man.
.. einfach loslassen und vom Strudel unter Wasser ziehen lassen - dann wird man wieder ausgespuckt."

.. einfach loslassen, geschehen lassen, wahrnehmen was ist und annehmen.

Ich weiß es doch *lach*

.. ich mal wieder - ich und meine Hirnblockade *Kopfschüttel*

Also:

Loslassen, geschehen lassen, mitstrudeln lassen - dann kommen schon wieder ruhigere Gewässer.

Ich vertraue drauf! ;o)

Lebensstrudel

Hilfe, Hilfe, ich ertrinke!

.. zumindest gefühlsmäßig.

Es ist mal wieder Zeit, den Strudel im Kopf aus tausend zu erledigenden Dingen und Sachen, die man machen möchte zu verbalisieren.

Oder wird es dadurch nur noch schlimmer?

.. weiß auch nicht *landunterfühl*