Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Freitag, 21. November 2008

Fazit des heutigen Tages

Ein durchgreifendes Gefühl des Erfolges stellt sich nicht ein.

Obwohl ich

  • fast 8 Kilo Kinder- und Jugendbücher verkauft
  • ... und auch gleich verschickt hab ...
  • ... und auch noch n anderes Buch verschickt hab
  • bei der Massage war
  • die Eintrittskarten für Michael Mittermeier am 1. Dezember gefunden (Gott sei Dank! Wenn ich dran denke, ich hätte noch alle möglichen Kisten vor der Vorstellung durchwühlen müssen, weil ich das vorher immer wieder zu tun vergessen hatte .... HORROR!) und (WICHTIG!) gut verstaut habe - "gut verstaut" bedeutet bei solchen Dingen immer "in Schnüggels Schublade" - definitiv der sicherste Ort in der ganzen Wohnung für solche leicht verschwindende Dinge
  • eine der beiden erforderlichen Unterlagen für meine Steuererklärung gefunden habe
  • ein paar Dinge in eBay gestellt habe
  • ... und eine CD in Amazon (immerhin auch was *grins*)
  • ohne viel eigenes Zutun nun bald wieder glücklich telefonieren kann ... weil ich bald wieder ohne Internet-Telefon leben werde und komplett zur Telekom zurückgehe - den ganzen Wechselstress übernimmt die Telekom ... Hurra!

Das ist doch immerhin schon mal was - wenn auch nicht der totale Reißer, ich gebs ja zu.

Leicht frustriert fühle ich mich trotzdem, denn
  • meine Wohnung stellt sich nun als noch heilloseres Chaos dar
  • Es fehlt mir immer noch eine Unterlage für die Steuer und ich hab keine Ahnung, wie die aussehen soll und wo die noch sein könnte (okay, doch, das schon ... irgendwo in irgendeiner Kiste halt... aber dieses "Wissen "ist nicht sehr hilfreich)
  • ich wollte eigentlich viel größere und teurere Sachen in eBay stellen, damit es Platz und Geld gibt
  • in mir steigt ein Gefühl der Panik auf, wenn ich dran denke, dass ich bei der Umstellung irgendwas mit meinem Internet machen muß und dann irgendwas umstellen soll... *Haaresträub* Never touch a running System!
    .. obwohl: Ich hab ja eher ein schleichendes statt einem rennenden System *schiefgrins*
... und dafür hab ich nen Urlaubstag "verschwendet".

*seufz*

Egal.

Tief in meinem Herzen fand ich es einfach nur großartig, dass ich heute nicht ins Büro mußte *lächel*

Kommentare:

Deep blue Nyx hat gesagt…

Poh... warst du aber fleissig!!!
Ich hab mich gestern nur verwöhnen lassen, sonst hab ich es grade noch fertig gebracht Staub zu saugen *gg* also, darfst ruhig stolz sein ;) *deiner Helga ein Leckerli hin halt* =)

Barbarella hat gesagt…

Oh-Oh *panischrumfuchtel* .. Helga hat mich gestern erfolgreich animiert, mich ausschließlich von Lebkuchen, Schokolade, Butterbrezel (das einzig halbwegs Vernünftige!) und Chips zu ernähren sowie ausschließlich Cola zu trinken .. und das auch noch viel zu wenig - also die hatte Leckerli en mass!

Naja - und so gesehen, hab ich ja doch was immerhin irgendwas gemacht, dass stimmt.