Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Montag, 29. Juni 2009

Vollgefressener Bücherwurm

Mein Bücherwurm leidet ja nicht grad an Unterernährung .. und grad stelle ich fest, das ich allein für dieses Wochenende über sage und schreibe DREI Bücher berichten könnte! *staun*

.. nein, nein - nicht, dass ich drei Bücher gelesen hab (das ist ja gar nicht zu schaffen!) - ich hab eins fertig gelesen und eins als Hörbuch gehört und ein weiteres zur Hälfte als Hörbuch gehört.

.. und das nächste Buch (schließlich ist das letzte ausgelesen) steht auch schon fest und somit in den Startlöchern: Wenn du lächelst, bist du schöner!: Kindheit in den 50er und 60er Jahren

So unterschiedlich die Bücher und Themen auch sind, so wenig möchte ich eins missen.

Zu spät? So zukunftsfähig sind wir Deutschen ist von einem ehemaligen VIVA-Moderator geschrieben: Tobias Schlegl ... doch ehrlich gesagt, war mir der Name kein Begriff, mich interessierte wirklich einfach das Thema.
.. dabei interessiere ich mich sonst gar nicht für sowas.
Doch falsch: Als ich erstmal drin war, merkte ich, dass ich mich sehr wohl für "so was" interessiere - und das Buch gab nicht nur wertvolle Denkanstöße sondern auch hilfreiche Tipps zum selbst aktiv werden oder sich weiter informieren.
Mal wieder fordere ich einen 48 Stunden-Tag, um alles machen zu können, was ich machen möchte!

.. aber halt!

Es ist ja gar nicht so, dass der Tag zu wenig Stunden hat! Das hab ich nämlich beim Hörbuch Zeit gewinnen mit dem inneren Schweinehund (mal wieder) erfahren. Alles nur eine Sache des Setzens von Prioritäten (und schon schüttelt sich meine Helga angewidert, ob dieses Wortes..).
Nichts desto trotz: Vielleicht muß ich noch ein / zweimal reinhören, um manche Sachen zu vertiefen, doch ich denke, das ist auf jeden Fall was absolut machbares. Auch wenn sich mir beim Gedanken an den "geplanten Tagesablauf" ein Würgen im Hals einstellt ... kein Wunder .. Helga ist mehr von der spontanen Sorte - und: -Hey!- Eigentlich hab ich doch schon genug Termine im Kalender! *Stirnfurch*
.. naja - alles Abwehr ... ich bekomm das schon hin, da bin ich mir sicher!

Ebenso sollte es wirklich JEDER Mann hinbekommen, wenn er die 101 Dinge, die man tun kann, um eine Frau glücklich zu machen! Ehrlich!
.. okay, ich bin erst bei Tipp 58 .. oder 62? .. naja irgendsowas halt, auch egal, auf jeden Fall ist mir schon eins bewußt geworden:
Ich finde es zum einen sehr amüsant, das Hörbuch zu hören - und doch frag ich mich zum anderen: "Hallo?! .. das sind doch alles ganz logische Dinge! Sind die einem Mann nicht klar?!" ... also es war wirklich noch nichts großartig dabei, wo ich gesagt hätte: "Hä? .. hat die Autorin nen Schatten?!" (außer, dass die Autorin meinte, alle Frauen wären innerlich "ne Prinzessin" .. da bekomm ich ja gleich nen Ausschlag, bei dem Wort! Da seh ich kleine verzogene Mädchen vor mir! Widerlich!) von dem her sollte das doch auch einem Mann logisch sein, nicht? ..naja - anscheinend nicht. Oder man kann das Ganze einfach auch von der humorvollen Seite sehen.
.. und definitiv darf sich Schnüggel (obwohl er auch einige Sachen eh schon immer "wie geraten" gemacht hat) den ein oder anderen Tipp gerne zu Herzen nehmen.. *grins*

Wie auch immer:

Hörbücher sind was Tolles!
.. da ist die Fahrt zu Schnüggel ein richtiges Erlebnis - ja und teilweise sogar fast zu kurz ;o)

Keine Kommentare: