Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Mittwoch, 23. September 2009

Ja gibt's denn das?

Gestern hab ich mein derzeitiges Buch Immer wieder Dezember: Der Westen, die Stasi, der Onkel und ich irgendwo hingelegt - und einfach nimmer wieder gefunden!
.. dabei erinnere ich mich noch genau, wie ich es auf dem Schreibtisch liegen sah - unter nem Stapel Blättern - und dachte:"Oh, da find ich das nie wieder .. das muß ich woanders hintun..."

.. hab ich auch gemacht - nur WO?!? *amKopfkratz*

Also an der Stelle, wo ich meinte, es nicht wieder zu finden, liegt es nimmer - und ich meinte, es dort niemals wieder zu finden, würde ich aber, wenn es noch da liegen würde ... dafür liegt es nun an einer Stelle, an der ich es WIRKLICH nimmer finde! *aargh*

Meine Wohnung ist ein Buch-Bermudadreieck!

.. ein anderes Buch, das ich verschicken möchte, suche ich auch schon seit drei Tagen intensiv .. und erfolglos *grummel*

Naja - ist ja nicht so, dass ich an Lesestoffmangel leide *hüstel*

.. ich hab nun einfach ein nächstes Buch erwählt und damit begonnen (was mir nicht besonders schwer fällt, denn ehrlich: Immer wieder Dezember ist ganz schön zäh.. Die positiven Beurteilungen, die ich bisher in Amazon und so gelesen hab, kann ich derzeit absolut noch nicht bestätigen - doch in denen ist auch erwähnt, dass es ab der Mitte des Buches erst richtig los geht .. deswegen halte ich durch. Auch wenn mir der ganze Schreibstil ("Die Schwester und ich auf dem Rücksitz. Die Mutter vorn. Der Vater mit dem Koffer auf dem Trottwar. " .. *NERV*) zum Teil die Nackenhaare aufstellt *schüttel*).

Und mein neues Lesematerial Die Welt ist nicht immer Freitag ist - ehrlich gesagt - als Ausgleich äußerst witzig und seeehr unterhaltsam!
.. und zudem sehr dünn *grins*

Kleine Leseprobe gefällig?

Materieverdichtung
Acht Uhr morgens. Telefon und Wecker klingeln gleichzeitig. Da weiß man gar nicht, was man zuerst ignorieren soll. Beruhige den Wecker mit einem gezielten Schlag und hebe ab. Es ist Peter.
- Hallo Horst, darf ich Dich zum Frühstück einladen?
- Echt? Klar! Wann?
- So gegen zehn. Und, ähm, ich hab nix im Haus, kannst Du alles mitbringen, bitte, bis dann, ciao.
Ich mag Peters morgendliche Anrufe nicht, die sind kein guter Start. Das muss doch auch anders gehen. Ein Anruf, über den ich mich morgens freuen würde, wäre zum Beispiel:
"Herr Evers, aufgrund einer Materieverdichtung durch das wieder zusammenschrumpfende Universum ist es zu Gravitationsschwankungen in unserem Sonnensystem gekommen, wodurch sich die Erdumdrehung etwas verschoben hat. Um dies auszugleichen, haben wir alle Uhren weltweit um zwei Stunden zurückgestellt und informieren gerade die gesamte Erdbevölkerung davon telefonisch. Es ist für Sie also erst sechs Uhr, Sie können noch zwei Stunden schlafen."
(Quelle:
Die Welt ist nicht immer Freitag - Horst Evers)


*WEGBRÜLL*

.. DAS ist ein Buch zum gut in den Tag starten :o)

Kommentare:

Alexandra hat gesagt…

Nur 2 stunden???

*fg*

Und sowas kenn ich übrigens auch, da legst was weg und es ist wie vom erdboden verschwunden... Passiert in letzterzeit hier öfters. Schatzi Kids... komisch komisch...

Drück dir die Daumen das du das Buch aber bald wieder findest ;)

Barbarella hat gesagt…

Und ich hab nicht mal nen Pumuckl zum die Schuld drauf schieben - selbst die Mausis kommen nicht aus dem Terrarium raus und verschleppen /zernagen Bücher..
ist also nur eins schuld:

Meine Dusseligkeit!