Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Donnerstag, 17. September 2009

Jetzt hab ich mich mal wieder selbst überrascht..

Die Kinsella hab ich doch tatsächlich innerhalb von zwei Tagen "weggeputzt"!
.. war auch wirklich amüsant und nett zu lesen. Und Gott sei Dank ohne die Nervensäge Becky ... da hab ich auch noch n Buch da, kann mich aber irgendwie nciht überwinden, weil ich Angst hab, mir kullern die Augen aus den Augenhöhlen vom dauerhaften Rollen über die dämlich-unbelehrbare Becky.

Und nun gibts wieder was Ernsthaftes:



... mal schauen, was ich da Neues erfahren - schließlich hab ich schon zwei Bücher dieses Jahr gelesen, die in die gleiche Kerbe hauen (Zu spät? So zukunftsfähig sind wir Deutschen und Fast nackt: Mein abenteuerlicher Versuch, ethisch korrekt zu leben) ... aber Infos kann man in der Richtung nie zu viel haben ;o)

Keine Kommentare: