Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Donnerstag, 14. Mai 2009

Verdauung ist doof.

Okay - gestern war ich echt total abseits der Linie.

Abends wäre ja ein Shake dran gewesen - ich hab mir Schokolade, Putengeschnetzeltes, Eis, Gummibärchen und nen Amaranth Riegel reingezogen.

.. ohne weitere Beschwerden (von der Anzeige auf der Waage heute früh mal abgesehen).

Gestern war ich echt seelisch und moralisch total neben der Spur - und dafür, dass ich derart mies drauf war, war es ja wirklich noch relativ harmlos.

Heut bin ich allerdings wieder ernährungstechnisch korrekt drauf.

Heute früh mein Shake (hatte ihn erstmal daheim vergessen und mußte deswegen nochmal heim, weswegen ich minimal zu spät im Büro war) und heute Mittag ein (meinem Empfinden nach) laktose- und weizenfreies Mittagessen in gesunder Zusammenstellung: Fisch, Wildreis und Soße dazu nen Salat und als Nachtisch frische Erdbeeren. Das ganze in Bio-Qualität.
.. doch schon am Mittagstisch wurde mir latent übel und ich merkte, dass es mir im Bauch rumfährt.

WTF?!?

Das ist doch alles MIST!
Was soll ich denn noch essen?!

Bloß die ganze Zeit durch Durchfall wieder zu nem normalen Lebensgefühl zu kommen macht doch auch keinen Spaß!
.. und insgesamt fällt mir überhaupt auf, dass ich anscheinend FastFood besser als qualitativ hochwertige Nahrung vertrage - das ist doch Müll!

Jetzt hab ich auch schon wieder Magenknurren.

Leichte Küche findet mein Verdauungssystem wohl eher unangebracht - ist doch zum Kotzen *grummel*

Kommentare:

Tina hat gesagt…

na das hört sich ja echt besch***** an ..
da bleib ich lieber beim fastfood, wobei es das garnich so oft bei uns gibt *g*

Tina hat gesagt…

hm, wollt noch fragen was du interessant finden würdest!? (bezieht sich auf deinen kommi bei mir) .. steh heut irgendwie aufm schlauch *gg*

anna hat gesagt…

hhm. seltsam.

vielleicht ist es die umstellung von shakes zu essen, das verdaut werden muss. das reguliert sich bestimm bald.

aber zum gestern scheisse fuehlen, das lag wohl in der luft, mir gings mist und nem freund von mir auch, da hilft nur schoko und ein warmes bad. muss auch mal sein. so ohne schlechtes gewissen.

Barbarella hat gesagt…

Ja, Anna, ich glaub, das war gestern echt verbreitet - gestern hatten sehr viele Leute schlechte Laune ;)

Doch das mit den Shakes glaub ich nicht - einfach, weil ich die Übelkeit dafür schon viel zu lange hab immer mal wieder hab. Nicht erst seit ich die Shakes nehm.
Mir ist schon vor nem Jahr aufgefallen, dass mir zB nach nem Essen in nem hochwertigen Vollkorn-Restaurant das WC nicht zu weit weg sein darf!
Irgendwas läuft in meinen Gedärmen verquer - ich komm da noch dahinter *SherlockHomesLuperaushol*