Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Mittwoch, 13. Mai 2009

Schnüggel nervt!

Am Wochenende sind Schnüggel und ich nach Freiburg gefahren - und irgendwann mal, als wir mit 170 an diesem Schild



vorbeirauschen, fragt Schnüggel mich:

"Das Schild bedeutet doch, dass es nur bei Regen auf 120 begrenzt ist?"

"Nein," sage ich,"80 bei Regen - und 120 ist die generelle Geschwindigkeitsbegrenzung.."

Dazu muß ich sagen, dass Schnüggel ja ein Konto hat, das nicht viele Schweizer ihr eigen nennen:

Ein Punktekonto in Flensburg.

.. und seit dem einmonatigen Führerscheinentzug für seine Raserei eine ausgewachsene Phobie, dass er nochmal zu schnell erwischt und verknackt wird ... wir gehen nämlich davon aus, dass er echtes Glück hatte, dass ihm die Schweizer Behörden damals nicht noch zusätzlich was aufgebrummt haben. Die finden eidgenössische Raserei im Ausland nicht so lustig..

Seitdem fährt Schnüggel wirklich derart vorschriftsmäßig, dass ich zeitweise ne Krise auf dem Beifahrersitz bekommen könnte.
.. zumindest, wenn er sich bewußt ist, dass es eine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt!

War er sich am Sonntag aber nicht.

.. und deswegen hat jetzt Schnüggel seit Tagen ne Krise - und ich bekomm auch immer mehr eine, wenn er dauernd die Panik schiebt, dass er geknipst wurde und (laut eigener Aussage) "erst in 3 Monaten wieder richtig ruhig werden kann"...

Okay - ich verstehe, dass das nicht lustig ist. Ja.

.. und es zudem dieses Mal sogar 50 km/h zu schnell wären.

Aber:
Hallo?! Es war kein Blitzer zu sehen. Es gibt keinen stationären Blitzer auf der Strecke - um uns rum sind auch andere schneller gefahren, die hätten das doch auch gemerkt, wenn da was wäre .. oder?

Okay - wir hatten das Radio aus, also keine Blitzwarnungen ... und Schnüggel ist überzeugt dass die heutzutage so blitzen, dass es eben nimmer blitzt.

Den ganzen Sonntag hat er vor sich hin gegrübelt und abwechselnd geschimpft, dass er das Schild doch nciht gekannt hat und es solche in der Schweiz doch nicht geben würde und sich geärgert, dass er nicht früher nachgefragt hat, was das Schild wohl bedeuten könnte.
Mich anzuknatschen, weil ich ihn nicht drauf aufmerksam gemacht hatte, dass er zu schnell fahren würde, hat er zum Glück schnell wieder eingestellt. Doch trotzdem hat er die ganze Zeit im Stillen an der Sache rumgemacht - und dabei ist sonst ER es, der mir sagt, ich soll mich nicht immer über Sachen sorgen, die vielleicht nie eintreten und es wäre noch früh genug sich über was aufzuregen, wenn wirklich was passiert ist!!

Daran hält er sich jetzt allerdings kein Stück.

Ich persönlich halte es ja für extrem unwahrscheinlich, dass wir geblitzt wurden - echt jetzt.

Doch Schnüggel dreht total am Rad! Gestern abend beim Telefonieren meinte er irgendwann panisch:"Oh Mann, ich glaub, da stand irgendwann mal n Auto am Straßenrand ... die ham bestimmt geblitzt!"

.. und vorhin in der Mail beschwerte er sich, dass grad im Büro der helle Wahnsinn ausgebrochen ist, vergaß aber auch nicht zu erwähnen, "dass er dann ja wenigstens keine Zeit habe, an seinem Mist rum zu studieren."

Boah ne - wenn das so weitergeht, braucht er auch nimmer lang "studieren"- dann erwürg ich ihn nämlich!

Frei nach dem Motto:

"Exekutieren geht über Studieren!" *grrr*

Kommentare:

Smartlady hat gesagt…

*prust* echte Probleme... :D

Barbarella hat gesagt…

*seufz*

.. und ich komm mir ja schon richtig garstig vor, weil ich sollte ja auch seine Probleme und Ängste ernst nehmen - schließlich möchte ich ja auch mit meinen Spinnereien akzeptiert werden.

Aber ich bekomm langsam Zustände, wie er sich da reinsteigert - obwohl (wahrscheinlich) gar nix ist! *knurr*

Tina hat gesagt…

oh, da kann ich mri vorstellen das es nich so leicht is darauf dann einzugehen .. ich kenn dat, hab auch so einen hier, immer wenn er meint es is irgendwas (egla in welcher richtung) und da dann da nich wirklich was is (was er aba nich glaubt), dann geht dat bei uns genauso ab .. is echt schwer da ruhig zu bleiben .. aba meist, lass ich ihn reden un sag dann immer nur sowat wie "das wird schon!" oder so ..
ich weiß, ich bin gemein *ggg*
aba is eben nich einfach mit den kerlen die sich in alles reinsteigern müssen ;)

Maja hat gesagt…

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen... es blitzt noch immer, wenn man geblitzt wird.
Ich-letzten Freitag-40km/h zu schnell inner Ortschaft (schätzwerte, kann auch mehr gewesen sein). Den Blitz hab ich gesehen...

Barbarella hat gesagt…

Sag ich ja auch, Maja - abba der Herr glaubt das nicht. *Augenroll*

.. und dabei ist dieses "sich verrückt machen" sonst gar nciht seine Art, Maja! Im Gegenteil, manchmal möchte ich ihn schütteln und treten, weil ihn scheinbar alles so ruhig lässt!