Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Donnerstag, 3. April 2008

Gibt Dir das Leben Zitronen - mach Limonade drauß!

*hahaaaa*

Also irgendwie gibt mir diese Renovierungssache so nen Haufen an Mehrenergie, das ist der Hammer. Obwohl ich (objektiv gesehen) noch null gemacht hab und nur einen Berg Arbeit vor mir habe, für den ich irgendwie viel zu wenig Zeit hab, weil ich noch viel zu viel Termine habe, die ich vergessen hatte!
.. zum Beispiel, dass ich heute Abend Massage habe, Samstag früh an der Tankstelle arbeite, Samstag Abend im Theater bin und Sonntag einen Transfertag von nem Seminar habe... *lach*

Macht nix - hab heute Urlaub für Montag eingereicht, der Elektriker kommt ja erst Dienstag.

Dienstag kann ich keinen Urlaub nehmen, da ich da nen Termin im Büro habe, der bereits schon mal verschoben wurde wegen meinem letzten Urlaub - das hat also so zu gehen. Brauch ja auch nicht neben dem Elektriker stehen, wenn er arbeitet, oder?

Meine aktive, positive Stimmung ist irgendwie kaum zu dämpfen.

Ich schaffe es sogar fast mit links, wenn ich in eBay von einem Typen eine Nachricht zugestellt bekomme, in der er mich auffordert, mich als gewerblichen Verkäufer anzumelden, das weg zu stecken.

Erstmal:
Panik und aufgescheuchtes Huhn-Gefühl! *gackerendundFlügelschlagendimKreisrumrenn*

Dann:
Was will der überhaupt? *amKopfkratzundwunder*

Ich hab mir alles bei mir angeschaut: Ja klar hab ich grad viele gleichartige Artikel drin - ich löse ja eine Sammlung nach der anderen auf - und wenn was nicht weggeht, stelle ich es umgehend wieder ein, bis es doch mal einer ersteigert ... so der Plan.

Also hab ich dem zurückgeschrieben, dass ich am Entrümpeln bin, nicht am Gewerbe aufbauen - und dass ich gesehen habe, dass er offensichtlich gleichartige Dinge gewerblich verkauft. Na - und ob er Interesse hat, meine Bestände gesammelt aufzukaufen!

*hihi*

Das wäre genial!

Ich hätte alles los und einen immensen Wenigeraufwand um das Zeug weg zu bekommen!

Also je mehr ich drüber nachdenke, empfinde ich diesen Stein, der mir da vom Leben in den Weg geworfen wurde, als Edelstein denn als Stolperstein *hüpf*

Ich hab jetzt auch von dem Typen die Telefonnummer und Mailadresse gefunden - ich glaub, ich klingel einfach mal bei ihm durch und frag nach ... Mensch, das wäre ja klasse! Da hätte ich gleich 40 Sachen auf nen Rutsch weg *hüpf*

Keine Kommentare: