Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Sonntag, 14. September 2008

Familientreffen

Heute war großes Familientreffen - mütterlicherseits.

Es ist herrlich, ich merke, wie ich richtig auftanke im Kreis meiner Familie. Es ist herrlich, so viele tolle Menschen als "Ich bin mit ihr / ihm verwandt!" bezeichnen zu dürfen.

Meine Cousine hatte mich gebeten, ein paar Worte zu sagen - als Initiatorin des Treffens... Hatte ich ja gar nicht bewusst so gesehen, aber tatsächlich, es ist wahr. Ich hatte an der Beerdigung meines Onkels damals gesagt, wir sollten uns doch auch einfach so mal treffen - die ganze Familie. Ohne "besonderen Anlass" - der ist nämlich immer mal wieder einfach auch nur traurig, weil wieder einer weggestorben ist.

Einfach das Wiedersehen allein ist doch auch schon ein guter Grund - und ein schöner noch dazu, wie ich finde.

Also besprachen meine Cousinen und ich nen Termin - und die Kneipe haben wir auhc gleich für diesen Tag vorbestellt.

Okay, es waren nicht alle dabei, beim ein oder anderen kam was daziwischen - aber immerhin sehr viele. 32 große und kleine Leute :o)

... 9 hatten leider keine Zeit (oder kein Interesse, wer weiß..).

Nun, ich fand des auf jeden Fall toll - und auch das Bad im "Kindermeer" (immerhin 18 Kinder ... okay 6 davon schon eher groß (zwischen 15 und 19), aber doch 12 zwischen 0 und 11 Jahren) war eine schöne Sache *lächel*Sogar Schnüggel (der heute ee echte "Verwandschaftsinfusion" bekommen hat *grins*) fand die Kinder wirklich nett. Na immerhin etwas, ne? ;o)

Doch - ich glaube auch im Jahr 2009 werde ich wieder so was initiieren - ist doch ne schöne Sache!

Keine Kommentare: