Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Sonntag, 18. Januar 2009

Sonntag Mittag kurz nach eins..

.. und das Wochenende ist schon wieder zu Ende.

Hab mich noch gar nicht richtig dran gewöhnt, dass Wochenende ist - da ist es schon wieder rum.

Ich jobbe nämlich heute Mittag (mal wieder) an der Tanke.

Ja, ich bin jetzt wieder mit ner regelmäßigen Schicht dabei, jeden zweiten Sonntag. Schnüggel hab ich das noch gar nicht gesagt *grins* und bisher ist es ihm noch nicht aufgefallen (ist ja auch erst seit Dezember, also grad mal zwei Monate..).

Dieses Wochenende zum Beispiel sehen wir uns eh gar nicht. Also ist es doch auch nicht so dramatisch, oder?
.. naja - für mich schon n bißchen.

Ich komm irgendwie in letzter Zeit eh so gut wie nicht in die Hufe ... obwohl, so gesehen, sollte ich froh sein, heute Mittag an der Tanke zu stehen. Sonst würde ich womöglich den kompletten Mittag die Zeit vertrödeln - so ähnlich wie gestern. Bis fast fünf eigentlich nix Gescheites gemacht und dann hab ich Mama gefragt, ob sie mir noch n bißchen hilft und nun ist *juhuuu* mein Kleiderschrank eingeräumt! Immerhin wieder ein Schrittchen weiter *freu*

... es fehlen nur noch ettliche solcher "Schrittchen", wenn ich mich hier so umschaue *seufz*

Nun ja - in dem Sinne ist es vielleicht auch eine gute "Fluchtmöglichkeit", wenn ich den Mittag was "Sinnvolles" mache - und am Sonntag Abend kein schlechtes Gewissen haben muß, den kompletten Tag nur vertrödelt zu haben..

Keine Kommentare: