Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Montag, 5. Januar 2009

Neues Jahr - alte Gedankenschleife

Da wären wir also - in 2009.

Gut, so ist es eben.

Na denn:


Schönes neues Jahr allerseits
- viel Glück, Gesundheit und hoffentlich die Erfüllung vieler Wünsche und Träume soll es Euch bringen
(und mir hoffentlich auch *grins*).

Tja.

Und sonst?

Nix und sonst.

Ich sitze halbwegs geplättet im Bett, draußen schneit es (schön anzusehen *freu*), die Zimemrtür ist zu - wenigstens ein bißchen will ich die Baustelle "ausschalten".

Ich halte es lanmgsam nämlich nimmer aus.

Klar setze ich mir immer "unrealistische Zielvorstellungen" und "brauche mir dochnicht so einen Druck zu machen" (so die freundlicheren meiner Freunde und Bekannten), aber ich kann es langsam nimmer hören, dieses dauernde "Wie? Du renovierst immer noch?", dass mir allerorts entgegenschallt.

Ja.

Ja.

Ja, ja und nochmals JA - ich renoviere "immer noch"!

Und nein, nein und nochmals NEIN- ich bin "immer noch nicht" fertig!

Und obwohl ich meine "Zielzeit" ja immer weiter ausgedehnt hab (vor zwei Wochen hab ich sie freundlich auf Ende Januar geschätzt - inzwischen erscheint mir sogar das fraglich), hab ich manchmal das Gefühl, dass das alles die "unendliche Geschichte" wird.
.. und dass ich langsam auch echt einfach keine Energie mehr habe.

Zwei Wochen Urlaub hab ich hinter mir - und eigentlich hatte ich gehofft, dann größtenteils fertig zu sein.
.. stimmt ja auch.
Aber leider ist es nicht die Wohnung, sondern ich, die größtenteils fertig ist.

Klar kann man Wochen mit Festtagen, in denen man ja auch mal feiert, ein paar Tage weg ist (Schweiz) und Familie da ist, mit denen man dann ja auch was machen möchte nicht als vollwertige Renovierzeit rechnen - trotzdem bin ich ziemlich enttäuscht, müde und resigniert.

Und ich verliere den Blick für die vielen, vielen Dinge, die bereits gemacht sind und geschafft wurden, weil mein Fokus komplett auf den Dingen liegt, die "immer noch nicht" gemacht sind und "auch noch" zu machen sind.

*seufz*

.. neues Jahr - alte schädliche Gedankenspirale.

Ich sollte darauf achten, mich in diesem Jahr weniger fertig zu machen - und das beginnt schon damit, dass ich mich weniger fertig denke.


Na denn:

Auf ein gutes Neues ... Gedankengut, liebe Barbarella! *pling*

Und weil ich gerne mal in die Sterne gucke, schau ich mal, was 2009 sonst so bringt:

Jahreshoroskop 2009

für Zwilling (21.05. bis 21.06.)

Sie legen einen Traumstart hin Nach einem fulminanten Start in das Jahr 2009 müssen Sie leider im Lauf des Jahres mit ein paar kleinen Durchhängern rechnen. Vielleicht war Ihr anfängliches Tempo doch etwas zu hoch? Wie auch immer: Lassen Sie sich davon nicht zu sehr irritieren. Der Jahresausklang entschädigt für vorherige Turbulenzen.


Sie starten in das Liebesjahr 2009 mit hohen Erwartungen. Zu Beginn des Jahres wird Venus auch fast all Ihre Wünsche in die Tat umsetzen. Ab Juni ist es damit vorbei. Die Sonne steht jetzt im Quadrat zu Uranus. Dadurch können kleine Wolken den Liebeshimmel verdüstern. Halten Sie mit mehr Toleranz und Einfühlungsvermögen gegen. So entschärfen Sie Konflikte, noch ehe sie sich in ihrer ganzen Schärfe zeigen. Es liegt nun ganz an Ihnen, ob die Harmonie in der Partnerschaft erhalten bleibt.


Das hohe Tempo, das Sie zu Beginn des Jahres an den Tag legen, können Sie nicht das gesamte Jahr über durchhalten. Anstrengende Tätigkeiten sollten Sie deshalb, wenn möglich, bis Anfang Juli abgeschlossen haben. Danach bremst Sie nämlich Saturn das eine oder andere Mal aus. Wenn Sie nicht aufpassen, könnte Ihre gute Laune jetzt im Nu in den Keller rutschen. Dies können Sie verhindern, indem Sie jetzt in den wohlverdienten Sommerurlaub starten. So füllen Sie Ihre leeren Batterien schnell wieder auf. Spätestens ab Oktober kehrt dann auch Ihre gute Laune wieder zurück.


Auch beruflich legen Sie einen wahren Traumstart aufs Parkett. Es bieten sich nun eine Reihe vielversprechender Chancen, die Sie auch alle gekonnt nutzen. Nicht nur im Beruf sind Sie auf der Überholspur, auch in Sachen Finanzen haben Sie jetzt gut lachen. Hören Sie auf Ihre Intuition, dann kommen Sie nicht nur prima mit Ihrem Geld über die Runden, sondern können sogar noch ein wenig davon auf die Seite legen. Ab März steht dann Geschäftsplanet Merkur in Opposition, da könnten Sie mit Ihren hohen Erwartungen öfter einmal über das Ziel hinausschießen. Auch in der heißen Jahreszeit gehen die Pferde ein wenig mit Ihnen durch. Nehmen Sie sich zurück, sonst entsteht nur unnötiges Chaos.

freenet-Jahreshoroskop 2009 Zwillinge

Na gut - besser als nix.

Wenn ich allerdings lese, dass meine derzeitige Plattheit der "Traumstart" ist und meine Energie im Laufe des Jahres noch "Durchhänger" hat, frage ich mich, wie das gehen soll...

Kommentare:

Deep blue Nyx hat gesagt…

Ach meno... lass dich mal tüchtig knuddeln!!
Lass dir Zeit, bringt doch nichts alles so überhasten. Soll doch auch etwas Spass machen. Klar will man alles mal fertig haben, kann ich ja auch verstehen, aber man braucht doch auch mal ne Verschnaufspause zwischen durch *zZzZzZzZ*

Ich wünsch dir auch alles Liebe und Gute fürs neue Jahr und mögen die Wünsche und Hoffnungen in Erfüllung gehen.

Liebe Grüsse
Nyx

Metze hat gesagt…

Das neue Jahr soll Glück, Gesundheit und GEEELLDD bringen .... *kicher*

Fühl dich gedrückt und gekundelt!!
LG
Metze

YodaL hat gesagt…

Hallo Barbarella, ich kenne die Sache mit Dauerbaustellen soooooo gut. Und es gibt dafür leider kein Patentrezept.

Während der Feiertage wird halt net viel gearbeitet, das ist so.

Doch jetzt geht es für dich weiter und die Zeit arbeitet für dich!!

Setz dir doch mal regelmässige Zeiten als Wohlfühloasen so als Belohnung z.B. täglich nach deinem Arbeitspensum ein schönes Bad mit Kerzenlicht oder eine schöne heisse Tasse Kakao mit Schuß ;-)

Ich drück dir ganz doll die Daumen und schick dir viel Energie, damit deine Wohnung ganz schnell zu deiner Traumwohnung wird.

Barbarella hat gesagt…

Bad mit Kerzenlicht?
... sorry, zum Tagesabschluss dann noch Badewanne schrubben hab ich echt wenig Lust *seufz*
Und leider kann ich immer noch nicht wirklich was Kochen oder schön gemütlich irgendwo sitzen *hmpf*

Deswegen bin ich dann am Liebsten im Bett oder im Internet ;)
.. das sind dann meine Oasen.

Leider fühle ich mich nicht, als ob ich "überhaste" wenn ich nun seit mehr als nem Jahr rumrenoviere...
Naja - manchmal kommt einfach der Frust durch.

Danke Euch trotzdem, ihr Lieben,. aufmunternde WOrte zu lesen gibt Kraft :)