Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Donnerstag, 13. August 2009

8 - 9 - 3

.. so fühle ich mich derzeit auch.

Wie ich da drauf gekommen bin?

Ich lese grad ein Buch mit dem schönen Titel Tiger fressen keine Yogis: Stories von unterwegs. Inhalt sind Reiseartikel .. also kurze Geschichten von allen möglichen Ländern.

Eine Geschichte heißt Yakuza - und da hab ich grad mal nachgeschaut, was das so ist ...

Interessant, wenn sich eine Gruppe nach einem wertlosen Spielblatt benennt...

Also wenn die Bezeichnung nicht bereits derart mafiamäßig besetzt wäre, fände ich das nen richtig interessanten Nick!

Yakuza natürlich, nicht 8-9-3 .. das hört sich dann DOCH etwas doof an für nen Nick..

Keine Kommentare: