Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Dienstag, 4. August 2009

Sucht-Gebäck

In Bern hab ich ein "Mandelbärli" im Hotel geschenkt bekommen ...



... und das hab ich grad gegessen.

Eigentlich steh ich nicht so besonders auf so Rührkuchenzeug von dem her hab ich ohne große Erwartungen an das Ganze rangegangen .... aaber Kinder, ich sag Euch:

Ich bin süchtig danach!!
.. schon jetzt - nach nur einem Bärli! *Zahntropf*

... booooah, das schmeckt soooo lecker - ich werde den Internet-Shop stürmen!

Und dahaaann: *schlemm-schlemm-schlemm*

Ich hab wahrhaftig nen BÄÄÄÄÄREN-Hunger!! *harhar*

Kommentare:

Jürgen hat gesagt…

Hallo Barbarella,

lass mir bitte einen übrig, ja?

Ein unbekannter Naschkater ;-)

Barbarella hat gesagt…

Du bist mir doch nicht unbekannt, lieber Jürgen - eher altbekannt :oD