Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Donnerstag, 30. Oktober 2008

Schnee und kalte Füße

Als ich heute früh aus dem Fenster blickte, staunte ich schon mal, was für n seltsamer Niederschlag da war ... nochmal genauer hingeschaut - konnte ich es nicht fassen:

Draußen alles weiß .. obwohl da nicht grad dicke, sondern eher naße Flocken vom Himmel schwebten, hatten Dächer und Wiesen doch einen sanften puderzuckerähnlichen Überzug...

Schnee.

.. mich fror es schon beim Gedanken, raus zu gehen *bibber*

Außerdem sind meine Converse nicht grad super wintertauglich :/

Aber alles egal - es wird Winter .. die Zeit der dicken Strickpullis - und das hat doch auch was für sich.

Und ich bastel in meiner Wohnung weiter, damit ich da auch mal irgendwann gemütlich Kerzen aufstellen und mich wieder wohlig mit nem Buch und nem Tee bei gedämpftem Licht unter ne Decke kuscheln kann - ohne von Malereimern, auseinandergeschraubten Kleiderschränken und ähnlichem erschlagen zu werden.

Keine Kommentare: