Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Freitag, 8. August 2008

Ekelliteratur

Nachdem ich nun endlich mein letztes Buch Gespräche mit Gott Band 1: Ein ungewöhnlicher Dialog abgeschlossen hab, brauch ich erstmal wieder eine kleine Verschnaufpause von anspruchsvoller Literatur und "Büchern, die mich weiterbringen".

Ich brauch mal wieder was "Handfestes" - einen anspruchslosen Roman, Fast Food fürs Gehirn.

Was könnte dazu besser geeignet sein, als das hier:



Damit hab ich gestern Abend nämlich dann mal angefangen - und vermutlich werd ich das schnell durch haben ... dann kann ichs gleich wieder weiter verscherbeln, dann verbraucht das hier keinen Platz - mit dem Speck-weg-Programm hat das auch ganz schnell geklappt!

Kommentare:

Tarambora hat gesagt…

ich hab mir auch überlegt, ob ich mir dieses Buch holen soll, aber dann hat es mir genügt, die Rezensionen zu lesen :-D

Barbarella hat gesagt…

Soll ich's Dir leihen? :)

Tarambora hat gesagt…

wird mir dann das Essen von der Erstkommunion hochkommen? ;-)

Barbarella hat gesagt…

Kommt vielleicht drauf an, wann Du Erstkommunion hattest *hihihiii*

frater aloisius hat gesagt…

hehe, wilde Mischung: Erst Gespräche mit Gott und danach sozusagen C. Roches Gespräche mit dem eigenen Unterleib ;-).

Barbarella hat gesagt…

Wahrlich, Frater *lach*

... nun, das hält geistig flexibel :o)

catrin hat gesagt…

Ganz ehrlich?!... irgendwann fand ich es einfach nur noch eklig! keine ahnung warum das auf platz 1 war!
;o)

onkel-franky hat gesagt…

ich hatte das als hörbuch. nach anfänglichem staunen über so viel offenheit, folgte das desinteresse. will man wirklich alles wissen? ohne ihre popogeschichte hätte ich vielleicht weiter zugehört, denn der rest war porno. *g*

Barbarella hat gesagt…

So viel Porno wars dann auch wieder nicht, Franky - und zwischen Porno und Popo war noch viel Platz für Ekel und Absonderliches (ich bin übrigens durch).

Ja, sehr erstaunlich, Catrin - echt!