Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Dienstag, 12. August 2008

Alles nur Sprüche?

Der heutige Erfolg-Spruch des Tages sagt folgendes:

"Willst du dich am Ganzen erquicken, so musst du das Ganze im Kleinsten erblicken."
Johann Wolfgang von Goethe

Vom Lesen zum TUN:
An manchen Tagen sehen wir vor lauter Problemen nicht mehr wie gut es uns geht und was wir alles haben, worüber Andere an unserer Stelle mehr als glücklich wären. Sehr hilfreich ist ein Ritual ( = eine Tätigkeit, die zu Gewohnheit geworden ist ): Sich morgens oder abends zu überlegen, für was wir alles dankbar sein könnten.

.. ja, dankbar.

Dankbar für das was ich habe, statt immer nur zu jammern, was ich nicht habe.

Ich beginne heute Abend wieder mit meinem "5 gute Dinge, die mir heute geschehen sind"-Tagebuch.

Kommentare:

Tarambora hat gesagt…

"ich jammerte, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich den traf, der keine Füße hatte".

Manchmal relativiert dieser Spruch die eigenen Sorgen, finde ich. Aber halt nur manchmal.

Barbarella hat gesagt…

Naja - ich mach mal einfach weiter und trage den "Problemberg" ab ... dann wird es wieder freier.

anna hat gesagt…

ja, die fuenf guten dinge sind toll! das mach ich immer mit dem skypainter. jeder von uns faengt dann immer so an: also erstens - DU...; ) das ist schoen.
sonntags allerdings habe ich keine 5 dinge zusammen bekommen. da hab ich das spiel ein bisschen abgeaendert. 5 schlimme dinge, dir mir heute nicht geschehen sind... und schon war ich wieder auf der positiven seite.

Barbarella hat gesagt…

Also erstens: Du ...

Das ist total schön :o)

Tarambota hat gesagt…

wo sind die 5 schönen Dinge von gestern, hm? *ballerinaarschtrittfürserste* ;-)

Barbarella hat gesagt…

Wieso "Ballerinaarschtritt"?

Ich hab sie tatsächlich gestern Abend aufgeschrieben - wie vorgenommen :o)

Die erste Seite meines Büchleins ist schon wieder beshrieben.

Tarambora hat gesagt…

mea culpa ;-) Ich hab natürlich erwartet, daß Du uns das alles detailliert erzählst *g*

Barbarella hat gesagt…

Macht ja nix .. hat nämlich 1. nicht wehgetan *grins* und wäre 2. wirklich ne gute Erinnerung gewesen, wenn ich es nicht gemacht hätte ;o)

Hm, ne - das ist mir zu stressig, das alles hier rein zu schreiben. Es ist wirklich einfach eine Art "Tagesabschluss" - kurz bevor ich das Licht ausmache.

onkel-franky hat gesagt…

ich halte es da lieber mit dem spruch, den jemand bei mir reinschrieb: jedes problem hat seine eigene größe!

Barbarella hat gesagt…

Interessant, Franky.

.. und ich höre einfach auf, alle Probleme mit dem Vergrößerungsglas zu betrachten ;o)