Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Donnerstag, 19. Februar 2009

Surreal

Manchmal erscheint mir das Leben irgendwie seltsam und unrealistisch, rätselhaft und undurchschaubar.

Zum Beispiel, wenn mein Telefon über Nacht wieder eine Anzeige auf dem Display hat.

Also ähnlich wie der plötzliche Wegfall der Anzeige, ist nun die Anzeige wieder da.

Irgendwelche Gründe?

.. nein!

Zumindest keine ersichtlichen!

Das Einzige, was ich sagen kann, ist:

Als die Anzeige weg war, stand das Telefon den ganzen Tag in der Ladeschale - als die Anzeige wieder auftauchte, lag das Telefon die Nacht über neben mir im Bett.

*hmpf*

.. das ist aber jetzt nicht unbedingt ein technisch logisch fundierte und nachvollziehbare Begründung, wie ich finde.

Außerdem hasse ich es, das Gefühl haben zu müssen, dass jederzeit mein Display mal für zwei Tage ausfallen kann und dann wieder irgendwann da ist!

Keine Kommentare: