Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Montag, 2. März 2009

Is-mir-übel..

Mache seit gestern nen Selbstversuch - ich nehme Tropfen, die sich Miracle Mineral Supplement, kurz MMS, nennen ein.

..also ein Mineral-Präparat.
Soll klasse wirken, meine Heilpraktikerin ist begeistert davon.

Okay, ich muß gestehen, dass ich mich nicht grad unheimlich in irgendwelche Literatur dazu vertieft habe - zum einen hab ich dazu irgendwie keinen Nerv - zum anderen vertrau ich meiner Heilpraktikerin - und zum dritten wars für mich einfach stimmig, das jetzt einzunehmen.

Vielleicht hätte ich mich allerdings DOCH lieber erstmal mit der genauen Dosierung auseinander setzen sollen.. das Zeug schafft nämlich grad tierisch in mir! Es rumpelt und pumpelt in meinem Bauch herum und ich spüre eine latente Übelkeit. *blärks*

Tja - man soll auch (wie ich grad gelesen hab) mit nur einem Tropfen morgens und abends anfangen - ich hab allerdings gestern drei und heute vier genommen *hmpf*

In Amazon hab ich von einer gelesen, die am Anfang gleich mal 15 Tropfen genommen hat - und meinte, sie geht zugrunde!
.. Gott sei Dank hab ich wenigstens das vor dem ersten Einnehmen gelesen gehabt - womöglich hätte ich sonst auch mal locker flockig mit fünf bis zehn Tropfen begonnen *argh*

Naja - mal schauen, heute abend nehm ich mal einfach nur einen Tropfen - und gut is.

Und dann mal gucken, wie der Selbsttest so läuft.

Kommentare:

Smartlady hat gesagt…

und was genau soll dieses Zeug bringen? Soll das nicht bewirken, dass es dir besser statt schlechter geht?

Barbarella hat gesagt…

Jau - langfristig auf jeden Fall ;o)

... das derzeitige Durchhängen liegt wohl an der selbstverschuldeten Überdosierung.

Und wenn ich (bei richtiger Einnahme) vitaler werde und meine Blutuntersuchung verbessert - ist doch klasse!