Tritt ein in Barbarellas Gedanken, Gefühle, Geschehnisse Welt...

...betreten und lesen auf eigene Gefahr - die Weblogschreiberin übernimmt keine Haftung für Folgeschäden wie Dauerzittern durch fortgeschrittene Lesesucht, Muskelkater vom Lachen, Schwindelanfälle vom Gedankengänge verfolgen, gebrochene Kiefer vom Gähnen, abgekaute Fingernägel vom nervösen auf den nächsten Eintrag warten...

(so sorry, folks - Haftungsausschluss)

Mich in einer Einleitung beschreiben?!

Nö, da hab ich keine Lust zu.
Wenn jemand was dagegen hat, kann ich auch nichts machen..

Hey, was soll's?
Ist doch mein Weblog und ich kanns so gestalten, wie ich möchte..

Wer ein bißchen rumstöbert, dem bleiben meine Hoch- und Tiefflüge, meine Unentschlossenheit, kurz: Alles, was so meine Person, mein Temperament ausmacht, eh nicht verborgen.

Durch ne Beschreibung wird doch der ganze Spass verdorben - denn:

Der eigentliche Eindruck entsteht doch eh erst beim Lesen..


Donnerstag, 16. April 2009

30 Tage - 30 Tassen .. Cheese, Mausilein!

Die sechzehnte Tasse wird passenderweise von einem Maus-Model präsentiert:



Meine Maus-Tasse!

Die hab ich gesehen - und mußte sie haben.
.. das war vor Ewigkeiten. Ich glaub, ich hatte noch nicht mal ne Maus geschweige denn ne Küche zu der Zeit. Ich glaub, ich hab die schon mit 14 gekauft. Sind übrigens zwei Tassen der selben Art.

Gagig find ich die Tassen total - benutzen tu ich sie so gut wie nie. Und das auch seit Jahren.

Sie haben zwar insgesamt ne angenehme Form und schöne Größe, der Henkel als Mausschwanz ist jedoch innen hohl wie ne Makaroni und irgendwie find ich das ekelig im Gebrauch. Außerdem ist der Rand irgendwie komisch zum Trinken - die Tasse ist an sich nämlich gar nicht so dick, und der Rand dann leicht wulstig.
... aber was interessiert das eine 14jährige Mausbegeisterte, die guckt da nur nach der Optik *lach*

Oder hab ich die Tassen auch so selten verwendet, weil ich immer Angst hatte, sie kaputt zu machen?

Ich bin auf jeden Fall froh, dass dieses Fotoprojekt nicht drei Wochen später statt findet, dann hätte ich die Tasse nämlich gar nimmer ablichten können:
Die Tassen sind bereits vor einundhalb Monaten zum Flohmarktzeug gewandert und Teile davon nimmt meine Schwester morgen mit zu sich - also 700 km weit weg.

Nichts desto trotz gabs jetzt noch ein Abschiedsfoto - und ich bin froh, dass ich und mein Mausi geduldig genug waren, dass wir so ein hübsches Foto hinbekommen haben.

Ich find das nämlich superedel, wie meine Lady das Tässchen präsentiert.. guckt nur auf ihre galante Schwanz- und Pfotenhaltung und wie profimäßig die guckt.

... sorry, Süße:
Du präsentierst nicht nur - Du stielst der Tasse echt die Show *lach*
_____


ist ein Foto-Projekt von offensichtlich mit Unterstützung von Renee

Übersicht über Barbarellas 30 bunte Tassen [_]*

Kommentare:

Mark hat gesagt…

Pass schön auf dass das Mäuselein nicht die Tasse ankanbbert.

Barbarella hat gesagt…

Das fand es schon so spannend genug, dass da plötzlich so ein gelbes Dingens im Terrarium stand .. *grins*

Tine hat gesagt…

stimmt, mir ist zuerst die maus, dann erst der käse aufgefallen.
ein traumpaar!!!